Kommentierungen - Gesetze im Android

Home

Kommentierungen

Renomierte Kommentierungen gegen Bezahlung

Status

Idea is accepted and the Product Owner needs to create a Story of it.


Kommentare

Kommentare Abonnieren

Witek (Entwickler) am Mo, 16. September 2013, 15:47

Was genau ist hiermit gemeint?

Mir ist folgendes unklar: Woher stammen die Kommentierungen, bzw. wer soll diese schreiben?

baSti am Do, 30. Januar 2014, 19:51

Die Kommentierungen stammen z.b. von Juris.de oder snderen Rehtsseiten im www.

Mein Vorschlage wäre, dass man Kommentare selber zu winzelnen Normen verfassen kann. Also ein Wort oder Abschnitt oder Absatz Markieren und dann eunen Kommentsr verfassen. Am besten noch mit Verlinkungen zu bzw. Auf andere Normen und auf die in Betracht kommenden Tatbestände bei Ordnungswidrigkeiten. Also z.b. bei § 17 Stvo auf die jeweils in betracht kommenden Tatbestandsnummern 117Xxxx

Mfg

Witek (Entwickler) am Do, 13. Februar 2014, 15:29

Ich mache mich da mal schlau, was das für Risiken für mich birgt. Bei dem Abmahnwahn der heute abgeht hat man nicht wirklich Lust als Einzelgänger freie Benutzereingaben zu ermöglichen. Aber vielleicht gibt es mittlerweile klare Regeln, die ich einhalten muß, um nicht haftbar gemacht zu werden für den Unsinn den andere verursachen. Aber ich befürchte im Zweifel hafte ich persönlich als "Störer" :-(

Basti am Fr, 14. Februar 2014, 10:38

Du (ich dutz dich mal^^)
Müsstest einfah nur eine Funktion ermöglichen, ein markierten Bereich in einem Gesetz bzw. In einem Paragraph bzw. Abschnitt oder Absatz offline zu kommentieren... Also, dass jeder nutzer selber kommentare und ergänzungen in das Gesetz schreibt. Die ergänzten kommentare sind ht dann nur für den einen nutzer verfügbar und werden aufn smartphone gespeichert. Am beten wäre es halt, wenn man von paragraphen auf andere verlinken könnte.... Wie eine paragraphen kette und so ;)


Hab ich bei meinen offline gesetzesbücher auch so^^

Kommentar verfassen